Auch wenn man das Thema Dieselfahrverbote nicht mehr hören kann, möchte ich doch etwas dazu sagen. Denn die ganze Debatte ist ein typisches Beispiel dafür, wie mit Halbwissen, verzerrten Fakten und politisch motiviertem Handeln eine Prinzipienreiterei betrieben wird, die am Ende allen schadet und kaum jemandem nützt. Hauptakteure und Treiber der ganzen Diskussion sind diverse Umweltverbände, die sich als Retter der (deutschen) Menschheit präsentieren. Unter dem Deckmantel des Umweltschutzes und der Forderung, die Gesundheit von Menschen schützen zu wollen, wird…