Gut fährt er sich, der neue Macan. Ich konnte die S-Version mit 354 PS einen Tag lang ausprobieren und so direkt mit unserem Familien-Cayenne mit gleicher Motorisierung vergleichen. Aufgrund des geringeren Gewichts ist der Macan S etwas spritziger als der Basis-Cayenne und, in Verbindung mit der kürzeren Karosserie und dem knapperen Radstand, auch etwas wendiger. Er fühlt sich mehr nach sportlicher Mittelklasse an als nach schwerem SUV. Das hat natürlich auch eine Kehrseite: Das Platzangebot vor allem im Fond und…