Hier seht ihr eine kurze Filmsequenz mit meiner Giulia Quadrifoglio auf einer Landstraße im Bergischen. Ich habe den Race-Modus eingestellt und die Beschleunigung und das Kurvenverhalten ein wenig ausprobiert.

Das Fahrzeug zieht wirklich ab wie eine Rakete, bleibt aber bei trockener Fahrbahn problemlos beherrschbar. Da will kein Heck ausbrechen und da zittert keine Lenkung oder Vorderachse. Und das Getriebe von ZF ist eine echte Pracht: Es schaltet blitzschnell und unglaublich weich gleichzeitig, man bemerkt die Gangwechsel kaum. Das Auto schießt wie an einer Schnur gezogen nach vorne.

Da im Race-Modus das ESP ausgeschaltet wird und ich auf einer öffentlichen Landstraße unterwegs war, wollte und konnte ich das Kurvenfahren natürlich nicht ausreizen. Aber selbst in den moderat angefahrenen Kehren kann man schon erkennen, dass das Fahrwerk von allererster Güte ist und das Fahrzeug extrem stark auf Kurs hält.

 

 

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren: