Ich gehöre nicht zu den Menschen, die denken, früher war alles besser. Das war es bestimmt nicht, denn noch nie gab es – zumindest in Europa – eine so lange Zeit des Friedens und des Wohlstands. Uns geht es heute besser denn je, auch wenn sicher nicht alles wunderbar läuft und vieles im Argen liegt. Aber es ist ganz sicher nicht pauschal schlechter als früher. Soweit hätten wir meinen Standpunkt dazu also geklärt.

Was ich aber doch mit wachsendem Entsetzen feststelle, ist eine zunehmende Verrohung der Sitten und Umgangsformen in allen möglichen Bereichen. So auch im Straßenverkehr: Fast jeden Tag erlebe ich nicht nur einmal die Situation, dass meine Ampel auf Grün schaltet, während noch andere Verkehrsteilnehmer von links oder rechts „mal eben schnell“ über die Kreuzung huschen und dabei mit Sicherheit über Rot gefahren sind. Wenn ich einfach stur bei Grün losfahren würde, könnte ich regelmäßig andere Autos von der Kreuzung schieben.

Ich frage mich, ob es den Leuten einfach völlig egal ist, was sie da machen und sie sich überhaupt nicht darum scheren, dass sie sich und andere gefährden. Oder ob sie einen derartigen Stress haben, dass sie gar keine Zeit haben, darüber überhaupt nachzudenken. Und ich bin mir sicher, dass ich mir dieses Phänomen nicht einbilde: Noch vor wenigen Jahren war es absolut nicht an der Tagesordnung, noch mal eben schnell bei Dunkelrot durchzufahren, während sich heute nicht mal mehr jemand darüber aufzuregen scheint.

Für mich belegt das deutlich eine wachsende Rücksichtslosigkeit. Immer mehr Menschen nehmen sich immer mehr Raum, der ihnen nicht zusteht und zwingen andere dazu, den eigenen Raum einzuschränken. Und das geht mir persönlich gewaltig auf die Nerven. Ich fahre gerne zügig, habe kein Problem damit, wenn jemand nicht weiß, wo in seinem Auto der Blinker angebracht ist und bin auch nicht katholischer als der Papst, wenn Leute 50 Meter vor oder nach dem Zebrastreifen die Straße überqueren. Aber beim „Einer geht noch“ an roten Ampeln hört für mich der Spaß definitiv auf.

Wie seht Ihr das? Beobachtet ihr das auch? Oder seid Ihr etwa diejenigen, die bei Rot gerne nochmal Gas geben? Es dürfen sich alle outen.

Diese Artikel könnten Dich auch interessieren: